Die 13 Archetypen der Frauen – Im Kreis des Lebens – Die Weisen mit der Zauberin und der Verwandlerin

Freitag, 11.November 2016, 18-21:00 Uhr

Wie können wir Zugang zu unserer eigenen Weisheit finden, sie mit anderen teilen und an die Gemeinschaft weitergeben?
Je stärker wir mit uns verbunden sind, desto mehr Weisheit und inneren Frieden können wir uns erschließen.

Mit der Weisen Alten und der Dunklen Mutter habe wir uns im vergangenen Jahr intensiv beschäftigt. Deshalb setzten wir unseren Schwerpunkt in diesem Seminar bei der Zauberin.
Die Zauberin ist die erste Vertreterin der Weisen. Bei ihr geht es um die innere Verbindung von Gegensätzen, den eigenen angemessenen Rhythmus kennenzulernen und zu leben, Klarheit zu entwickeln und Entscheidungen zu treffen. Fragen können sein:
Welche Gegensätze spüre ich in mir? Wo und wie brauche ich Unterstützung, sie zu integrieren?
Das Fest der Zauberin ist die Herbst-Tag-und-Nachtgleiche. Mit ihr sind Tag und Nacht, Hell und Dunkel, im Gleichgewicht und sie macht den Übergang von der hellen in die dunkle Jahreszeit bewusst.
Inzwischen sind wir bei Samhain/Allerheiligen angekommen, dem Fest der Dunklen Mutter. Dies ist eine Zeit, in der wir uns der eigenen Vergänglichkeit bewusst werden und eine besondere Verbindung zu unseren Ahnen spüren. Wir sind durch unsere Ahnen im Leben-Tod-Leben-Prozess
verwirklicht und auch mit der Energie der Verwandlerin verbunden.

Der Austausch im Kreis, Körperübungen, kleine Aufstellungsformate, vielleicht auch ein Märchen, ein Tanz, ein Lied, unterstützen uns dabei, unsere Weisheit zu erleben.

Christa Steinhauer, Sozialarbeiterin; systemische Beratung und Aufstellungsarbeit
Ulrike Wiedner; Psychotherapeutin HP

www.christasteinhauer.de ;www.ulrike-wiedner.de

Ort: Unter Linden 119, 50858 Köln-Widdersdorf
Kosten: 12 €
Anmeldung: www.beginen.de