Adoptiv-Elternabend am Dienstag, 27. Januar 2015, Thema Geschwister

Liebe Eltern,
das neue Jahr hat seinen Lauf aufgenommen und ich freue mich, dass ich die Einladung zum ersten Elternabend aussprechen kann. Gewünscht wurde das Thema
Geschwister.
Geschwister lernen voneinander fürs Leben, sie unterstützen sich, konkurrieren und tragen Konflikte miteinander aus, die manchmal auch auf die Elternebene gehören. Forschungen zeigen, dass ihre Position in der Geschwisterreihe die Berufs- und Partnerwahl beeinflusst.

Adoptivkinder haben u.U. Geschwister in der Herkunftsfamilie und in der Adoptivfamilie. Das kann Verwirrungen in der Positionsbestimmung mit sich bringen. Interessant ist auch der Begriff der „Schattenkinder“. Das können z.B. leibliche Kinder sein, die im Schatten eines Adoptiv- oder Pflegekindes stehen, weil diese die Aufmerksamkeit und Kraft der Eltern anders auf sich ziehen.

Ich freue mich auf einen spannenden und unterstützenden Austausch.

Herzliche Gruesse

Christa Steinhauer

|Wann: |Dienstag, |27. Januar,|20-22:30 Uhr|
|Ort: |Nach tel. Rücksprache|
|Anmeldung:|christa.steinhauer@gmx.de,|Tel.: 0172-9006275|

Systemische Aufstellungsarbeit im Veedel 2015

Wo stehe ich ….und wenn da, warum? Für mehr Klarheit in Familie und Beruf
Aufstellungsarbeit im Veedel

Durch das Aufstellen von Systemen, Familien oder Lebensthemen werden verborgene Dynamiken, Bindungen zwischen Personen, Problemfelder und ihre nicht bewussten Ressourcen und Lösungen auf klare und einfache Weise sichtbar gemacht. Eine Atmosphäre von Respekt und Würde ist uns wichtig.
Jedes Seminar hat ein Schwerpunktthema, dem wir uns mit Übungen und kleineren Aufstellungsformaten nähern. Sie bieten einen guten und auch erkenntnisreichen Einstieg in die Methode der systemischen Aufstellungsarbeit.
Außerdem ist in jedem Seminar Raum, ein eigenes Anliegen aufzustellen, unabhängig vom Thema.

Tagesseminare in Köln-Ehrenfeld, Ansgarstrasse 5, 13-18 Uhr

Samstag, 31. Januar 2015: Ziele 2015, Potentiale und Ressourcen
Samstag, 28. Februar 2015; Wie bin ich in Kontakt zu mir und anderen?
Sonntag, 26. April 2015; Mutter-Vater-Kind/Bindung und Loslassen
Samstag, 20. Juni 2015; Konflikte- Jeder hat sie und keiner will sie

Kosten:
Klienten mit eigenem Anliegen und Seminarteilnahme 80 €
Seminar 50 €
Vorgespräch bis 15 Minuten kostenfrei
Einzelberatung 60 €/Stunde

Die Teilnahme erfolgt in Eigenverantwortung. Absage 2 Tage vor Seminarbeginn ist ohne Kosten;
ab einem Tag vorher fallen 50 % der Seminarkosten an, am Tag selbst fallen die Gesamtkosten an

Anmeldung:
christa.steinhauer@gmx.de; Tel. 0221-550 26 12
achim.bender@netcologne.de

Elternabend – Thema: Du bist nicht meine richtige Mutter/mein richtiger Vater….

Liebe Eltern,

der nächste Elternabend findet am 30.09.2014, 20 Uhr, statt und dies ist die herzliche Einladung dazu.
Als Wunschthema wurde beim letzten Elternabend genannt:

„Du bist nicht meine richtige Mutter/mein richtiger Vater – du hast mir gar nichts zu sagen!?!“ Diese Aussage ist u.a. mit knapp 5 Jahren tatsächlich erfolgt und kann auch in anderen Altersstufen akut werden.

Am Elternabend können wir uns damit beschäftigen, was denn eine „richtige“ Mutter und ein „richtiger“ Vater sind, was diese Äußerung in Eltern auslösen kann, womit sich das Kind gerade beschäftigt und was es fühlt. Im Austausch lassen sich auch Wege entwickeln, mit diesem Thema umzugehen.

Ich freue mich auf einen interessanten und erfahrungsreichen Abend.

Mit herzlichen Grüßen

Christa Steinhauer

Kosten: 35,00 € für den Raum geteilt durch anwesende Eltern, 35,00 € Honorar Christa Steinhauer geteilt durch anwesende Eltern
Anmeldung: christa.steinhauer@gmx.de

Elternabend am 01.07.2014, 20 Uhr – Leibliche Eltern: Annäherung und Kontakt

Liebe Eltern,

beim letzten Elternabend wurde gewünscht, den Termin vom 15.07.2014 vorzuverlegen, weil dieser bereits in den Ferien lag. Gestern habe ich die Bestätigung erhalten, dass wir den Raum am

Dienstag, 01.07.2014, 20:00-22:30 Uhr, nutzen können. Das Thema soll sein:

Leibliche Eltern – Annäherung und Kontakt

Wie kann ein Treffen geplant und umgesetzt werden? Welche Annäherungsmöglichkeiten gibt es noch?
Was ist, wenn das Kind nicht will, was wenn die Eltern nicht wollen?

Schön wäre es, wenn sich auch „alte Hasen“ angesprochen fühlen, damit Eltern ohne und mit wenig Erfahrung hören können, was möglich ist.

Damit wir wissen, wieviele Stühle im Kreis gebraucht werden, bitte ich um Anmeldung bis zum 30.06.2014.
Neue Eltern sind herzlich willkommen. Die Teilnahme ist nach telefonischer Rücksprache möglich oder nach Rücksprache mit Eltern aus dem Kreis: 0221-550 26 12.

Kosten: € 35 Raummiete geteilt durch Anwesende
€ 35 Honorar geteilt durch Anwesende

Sommerliche Grüße

Christa Steinhauer

Elternabend für Adoptiveltern im Mai 2014

Einladung zum Elternabend am 20.05.2014, 20 Uhr, mit dem Thema

Maßlosigkeit und Selbstdisziplin-

Wie entwickeln Kinder abhängige Verhaltensstrukturen, die in eine Sucht führen können und was können Eltern tun?

Liebe Eltern,

so ähnlich ist der Themenwunsch am letzten Elternabend im März formuliert worden.

Eine Einführung in das Thema wird es wieder geben, den Austausch in der kleinen Gruppe und in der großen Runde, damit wir an Erfahrungen und Lösungen teilhaben können.

Ich freue mich auf einen anregenden, Kraft gebenden Abend.

Herzlichen Gruß

Christa Steinhauer

Zeit: 20. Mai 2014, 20:00 – ca. 22:30 Uhr
Ort: Bekanntgabe nach tel. Rücksprache
Kosten: Seminar 35 € /geteilt durch anwesende Eltern; Raum 35 €/geteilt durch anwesende Eltern

Elternabend – Elternverantortung

Liebe Eltern,

ich hoffe, dass Sie gut im Jahr 2014 angekommen sind und ich freue mich darüber, dass im Laufe des neuen Jahres wieder Elternabende stattfinden werden- zum Austausch von Erfahrungen und Beschäftigen mit Themen, die für den Familienalltag allgemein und für den von Adoptiveltern im Besonderen interessant sind.

Es sind schon einige mögliche Themen im Verteiler herumgeschickt worden. Wie gesagt, gerne nehme ich Anregungen und Vorschläge entgegen, um sie entsprechend vorzubereiten.
Das Thema vom 21. Januar 2014 – Elternverantortung- ist bei mir entstanden, als ich im Laufe des Herbstes mit Adoptiv-Familien in Kontakt war. Es tauchten Fragen auf:

  • Wie stark müssen und dürfen Eltern sein?
  • Wer leitet und führt in der Familie?
  • Wer ist der/die Große, wer die /der Kleine?
  • Welche Auswirkungen haben diese Haltungen in Familien?
    z. B.
  • Wie sehr machen sich Eltern abhängig von aggressiven Äußerungen ihrer Kinder?
  • Wie setzen Eltern Grenzen, um mit dem Kind im guten Kontakt zu bleiben?

Elternverantwortung setzt sich aus rechtlichen, pädagogischen, psychologischen und sozialen Aspekten zusammen. Dazu möchte ich den Austausch anregen.

Ich freue mich auf einen spannenden Abend.

Herzliche Grüße

Christa Steinhauer

Zeit: 21. Januar 2014, 20:00 – ca. 22:30 Uhr
Ort: nach Rücksprache

Besinnlich-heiterer Winterspaziergang zur Sonnenwende

Liebe Frauen,

wir laden euch ein zu einem besinnlichen Winterspaziergang von ca. 2,5 bis 3 Stunden in Altenberg.

Wir erleben die Natur im Schweigen, mit Singen und mit berührenden Texten und Klängen.
Im Jahreskreis steht die Wintersonnenwende kurz bevor.Darauf wollen wir uns mit Besinnlichkeit beziehen.

Der Nachmittag endet in einem gemütlichen Beisammensein im Küchenhof in der Nähe des Altenberger Doms.

Wir freuen uns sehr auf Euch.

Christa Steinhauer und Christa Engelmayer

Wann: Donnerstag, 19.12.2013, 11 Uhr
Treffpunkt: Domladen am Altenberger Dom
51519 Odenthal
Eugen-Heinen Platz 2
Wir sind gerne behilflich bei der Gründung von Fahrgemeinschaften
Kosten: 10 €
Anmeldung: christa.steinhauer@gmx.de; christa.engelmayer@gmx.de

Damit wir einen gemütlichen Platz im Küchenhof reservieren können, wäre eine baldige Rückmeldung wünschenswert

Weitere Infos: www.christasteinhauer.de; www.besseraufgestellt.de