13-Frauen-Leben-Club bei Femme Total macht Pause bis Ende 2017

Hintergrund ist, dass Ulrike Wiedner mit ihrer Familie nach Dänemark geht. Ich werde die Archetypen-Arbeit mit einer langjährigen Freundin, Renate Naber, Institut für Biografisches und Kreatives Schreiben, Köln-Porz, fortsetzen. Renate ist Aufstellerin wie ich, Heilpraktikerin, Biografin und Autorin.Wir planen unser erstes gemeinsames Seminar für den 1. November in der Kombination:

Frauenstärke mit Aufstellungsarbeit und Biografischem Schreiben erleben.

Die genaue Ausschreibung erfolgt nach den Sommerferien!

Systemische Aufstellungsarbeit – Wo stehe ich und wenn da, warum?

Mit unserer Seminarreihe Wo stehe ich? bieten wir seit Ende 2014 ein Forum, sich mit der eigenen persönlichen, familiären und beruflichen Wirklichkeit in einer Atmosphäre von Respekt und Würde zu beschäftigen. Wir arbeiten mit den Methoden der systemischen Beratung und der Aufstellungsarbeit. Jedes Seminar hat ein Schwerpunktthema. Über Übungen und kleine Aufstellungsformate geben wir Ihnen die Möglichkeit zu diesem Thema mit sich in Kontakt zu gehen. Weiterhin bietet jedes Seminar Platz für die Aufstellung persönlicher Anliegen unabhängig vom Thema.

Veranstaltungsort: Ansgarstrasse 5, 50825 Köln-Ehrenfeld, Nachbarschaftshaus; Sonntags 10:30 bis 16:00 Uhr

17.September 2017: Kopf-Herz-Bauch ° Kernenergien
12.November 2017: Eltern sein und Eltern haben
28.Januar 2018: Mitgefühl und Abgrenzung

Kosten:
Teilnahme 50 €
Teilnahme + Aufstellung 80 €
Anmeldung bei: Gruppe Stellwerk, Christa Steinhauer-christa.steinhauer@gmx.de; 01729006275; Achim Bender- 0171-1952439

Storno: 7 Tage vorher 25/40 €; 3 Tage vorher 40/60€; danach voller Preis

Elternabend am 27. Juni 2017, 20 Uhr – Die seelische Entwicklung von Kindern

Liebe Eltern,

Wünsche können geäußert werden und sie gehen manchmal in Erfüllung: Ich konnte den Tag des Elternabends wieder auf den Dienstag legen, im Juni Dienstag, 27., 20 Uhr. Am Mittwoch tagt im Nachbarschaftshaus die Trommelgruppe und über 2 Stunden trommeln finde ich es anstrengend.

Das Thema: Die seelische Entwicklung von Kindern allgemein und unter Berücksichtigung von Adoption und Pflege.

Jedes Kind muss altersabhängig Entwicklungsaufgaben bewältigen. Stress- und Belastungssituationen müssen verarbeitet werden. Sie sind abhängig von Risiko- und Schutzfaktoren. Daraus entstehen individuelle Bewältigungsmechanismen: adäquat, mit innerem Rückzug und nach außen gerichtet.
Der Abend will Anregungen zum Verstehen, zum Handeln und zum Austausch geben. Eigene Themen können gerne mit eingebracht werden.

Herzliche Sommergrüße
Christa Steinhauer

Wo: Köln-Ehrenfeld, nach telefonischer Rücksprache
Kosten: 25 € Raummiete plus 35 € Honorar geteilt durch Teilnehmer
Anmeldung: bis Freitag, 23. Juni 2017; christa.steinhauer@gmx.de

Am Sonntag, den 11. Juni 2017, 11 Uhr, findet das Familien-Frühstück im Picknick-Stil statt. Der Treffpunkt wird abgesprochen. Bitte sagt Bescheid, ob Ihr kommt. Ich wünsche Euch viel Spass beim Klönen, Müffeln und Spielen!

Aufstellungsseminar: Wo stehe ich? Glück-Zufriedenheit-Sinn

Liebe an der Aufstellungsarbeit Interessierte,

für Samstag, den 20. Mai, 13.30 – 19.00 Uhr
laden wir Sie/Dich zu unserem Aufstellungs-Seminar im Rahmen unserer Reihe Wo stehe ich? herzlich ein. Schwerpunktthema für dieses Treffen:

Glück – Zufriedenheit – Sinn
Wir alle sehnen uns nach Glück, Zufriedenheit und Sinn. Aber brauchen wir dafür paradiesische Rahmenbedingungen oder kann uns das auch im Alltag gelingen? Glück ist erlernbar, so der Leiter des „Gross National Happiness Center“ in Bhutan, dem Land, in dem das Recht auf Glück eines Jeden in der Verfassung steht. Er meint, ob wir glücklich und zufrieden sein können, entscheiden neben den äußeren Umständen insbesondere unsere innere Haltung.

Dazu wollen wir Euch zu Beginn des Seminars über Übungen und ein kleines Aufstellungsformat mit Euch in Kontakt bringen.
Danach sind eigene Anliegen wie immer herzlich willkommen, auch unabhängig vom Leit-Thema.

Das Seminar findet wieder im Nachbarschaftshaus in Köln-Ehrenfeld, Ansgarstraße 5, statt.

Wir freuen uns auf Euch!

Christa und Achim
Gruppe Stellwerk

Kosten: Seminar 50 €
Seminar + Aufstellung 80 € einschl. Vorgespräch, ca. 15 Minuten

Anmeldung bis: Sonntag, 14.05.2017
(Rücktrittsregelung: vom 15.-19.05. 30 € / am 20.5. 50 €)

Anmeldung bei: christa.steinhauer@gmx.de; 0172-9006275

Elternabend zum Thema: Neue Autorität von Eltern

Am Mittwoch, 26. April 2017,
20:00-22:30 Uhr
in Neu-Ehrenfeld, Ort wird auf Anfrage mitgeteilt

Liebe Eltern,

die Suche nach einem interessanten Thema für den Elternabend hat mich zu der Neuen Autorität von Eltern geführt. Sie wurde entwickelt, weil sich die elterliche Haltung den Kindern gegenüber wesentlich verändert hat: von der Macht über Kinder zur eigenen Ohnmacht. Nach Haim Omer und Arist von Schlippe stützt sich die Neue Autorität auf 7 Säulen:
Präsenz, Selbstkontrolle, Unterstützung, gewaltloser Widerstand, Versöhnung und Beziehung, Transparenz und Wiedergutmachung.
Was inhaltlich mit den Begriffen verbunden ist, können wir uns am Elternabend im Ansatz erschließen und Anregungen für den Familienalltag erhalten. Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit und den Austausch.

Herzliche Grüße und Frohe Ostern
Christa Steinhauer

Kosten: 30 € Raummiete plus 35 € Honorar, geteilt durch anwesende Teilnehmer
Anmeldung und Info: christa.steinhauer@gmx.de, Tel.: 0221-5502612

13-Frauen-Leben-Club im Mai : Übergang Königin-Priesterin

Im Frauennetzwerk Femme Total –
Netzwerk für Frauen in kreativen und beratenden Berufen

Der Club findet jeden 3. Donnerstag im Monat von
19.00-21.30 Uhr statt
Im Mai: 15.05.2017

Unsere inhaltliche Grundlage sind die 13 Archetypen (Urbilder) der Frauen nach Elisabeth Davis und Carol Leonhard. Die Kraft der weiblichen Urbilder bringt uns in Kontakt mit unseren grundsätzlichen und persönlichen Potentialen und eröffnet neue Möglichkeiten, Anteile meines Frauseins zu erkennen und zu leben.

Unser Schwerpunkt für 2017 ist das Thema Übergang:
Von der Dunklen Mutter zum Kind; der Jungfrau zur Blutsschwester; der Liebenden zur Mutter; der Hebamme zur Amazone; der Königin zur Priesterin; der Zauberin zur Weisen Alten; Die Verwandlerin als 13. initiiert und begleitet die Übergänge.

Im April ist der Übergang von der Königin zu Priesterin Thema: vom Haben zum Sein, vom Zweck zur Sinn-Erfüllung.

Wir beziehen jahreszeitliche, spirituelle Aspekte in unsere Arbeit ein und wenden Methoden der Körper- und Aufstellungsarbeit an, geben Impulse für Kreatives und tauschen uns im Kreis aus.

Wir laden herzlich in den Kreis des Lebens der 13 ein. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Christa Steinhauer, Systemische Beratung und Aufstellungsarbeit
Ulrike Wiedner, Psychotherapeutin HP

Veranstaltungsort: Ansgarstrasse 5, 50825 Köln, Nachbarschaftshaus

Kosten: 17 € Femmes, 20 € Nicht-Femmes

Anmeldung: christa.steinhauer@gmx.de; mail@ulrike-wiedner.de
bis: 2 Tage vorher

Aufstellungsseminar: Typisch weiblich-typisch männlich

Liebe an der Aufstellungsarbeit Interessierte,

für Samstag, den 11. März, 13.30 – 19.00 Uhr
laden wir Sie/Dich zu unserem Aufstellungs-Seminar im Rahmen unserer Reihe Wo stehe ich? herzlich ein. Schwerpunktthema für dieses Treffen:

Typisch Weiblich – Typisch Männlich

Diesem Thema kann keiner entfliehen! Ob Comedians oder Beraterbuch-Schreiber, die Polarisierer haben Spaß und verdienen fettes Geld damit. Doch die Rollenbilder sind in Bewegung gekommen, uns scheint die Wirklichkeit schon viel bunter und vor allem individueller. Ganz im Sinne unserer Seminar-Reihe können wir uns fragen: Wo stehe ich und wie stehe ich zum Thema?

Dazu wollen wir Euch zu Beginn des Seminars über Übungen und ein kleines Aufstellungsformat mit Euch in Kontakt bringen.
Danach sind eigene Anliegen wie immer herzlich willkommen, auch unabhängig vom Leit-Thema.

Das Seminar findet wieder im Nachbarschaftshaus in Köln-Ehrenfeld, Ansgarstraße 5, statt.

Wir freuen uns auf Euch!

Christa und Achim
Gruppe Stellwerk

Kosten: Seminar 50 €
Seminar + Aufstellung 80 € einschl. Vorgespräch, ca. 15 Minuten

Anmeldung bis: Samstag, 04.03.2017 ; (Rücktrittsregelung: von 05.-10.03. 30 € / am 11.3. 50€)

Anmeldung bei: christa.steinhauer@gmx.de oder achim.bender@netcologne.de

13-Frauen-Leben-Club im Frauennetzwerk Femme Total am 16. März 2017

Der Club findet jeden 3. Donnerstag im Monat von 19.00-21.30 Uhr statt.Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Unsere inhaltliche Grundlage sind die 13 Archetypen (Urbilder) der Frauen. Die Kraft der weiblichen Urbilder bringt uns in Kontakt mit unseren grundsätzlichen und persönlichen Potentialen und eröffnet neue Möglichkeiten, Anteile meines Frauseins zu erkennen und zu leben. Unser Schwerpunkt für 2017 ist das Thema Übergang:

Von der Dunklen Mutter zum Kind; der Jungfrau zur Blutsschwester; der Liebenden zur Mutter; der Hebamme zur Amazone; der Königin zur Priesterin; der Zauberin zur Weisen Alten; Die Verwandlerin als 13. initiiert und begleitet die Übergänge.Im März ist der Übergang von der Liebenden zur Mutter Thema: vom Spaß zum Ernst und wieder zurück?
Spannende Aufgaben und Möglichkeiten!

In der Gemeinschaft der Gruppe befruchten wir uns und bringen Neues ins Leben für unsere persönliche und berufliche Entwicklung.
Wir beziehen jahreszeitliche, spirituelle Aspekte in unsere Arbeit ein und wenden Methoden der Körper- und Aufstellungsarbeit an, geben Impulse für Kreatives und tauschen uns im Kreis aus.

Wir laden herzlich in den Kreis des Lebens der 13 ein.

Christa Steinhauer, Systemische Beratung und Aufstellungsarbeit
Ulrike Wiedner, Psychotherapeutin HP

Veranstaltungsort: Ansgarstrasse 5, 50825 Köln, Nachbarschaftshaus
Kosten: 17 € Femmes, 20 € Nicht-Femmes
Anmeldung: christa.steinhauer@gmx.de; mail@ulrike-wiedner.de
bis: 2 Tage vorher

Die 13 Archetypen der Frauen und die Liebe bei den Beginen am 17. Februar

Wie drückt sich bei den 13 Archetypen der Frauen die Liebe aus?
Carol Leonhard und Elisabeth Davis haben mit ihrem Buch: Die 13 Archetypen der Frauen – Im Kreis des Lebens – die grundlegende Arbeit von C.G. Jung erweitert. Die Kraft der weiblichen Urbilder wirkt in Jeder von uns. Jedes Bild stellt eine Entwicklungsstufe mit Aufgaben dar, die uns unser Potential bewusst macht. Wir können den Kreis vom Kind, der Jungfrau, der Blutsschwester, der Liebenden, der Mutter, der Hebamme, der Amazone, der Königin, der Priesterin, der Zauberin, der Weisen Alten und der Dunklen Mutter chronologisch durchlaufen oder aber mit der Kraft der Verwandlerin jeweils spüren, von welcher Archetypin wir Impulse benötigen.

Nun zum Thema Liebe: Jede weibliche Archetypin liebt auf ihre Art und Weise. Wir lassen uns durch Märchen, Körper- und Aufstellungsarbeit, Tanz und Austausch im Kreis auf die jeweilige Liebende ein. Ziel ist es, die liebende Verbindung zu uns selbst, zu unseren Mitmenschen und zu unserer Umwelt anzuschauen, anzunehmen und einen neuen Ausdruck zu entwickeln.
Mit dem Archetyp des Kindes, der Jungfrau und der Blutsschwester vertiefen wir in diesem Seminar die kindliche, arglose, neugierige, und offene Liebe. Ein Einstieg in die Arbeit mit den 13 Archetypen der Frauen ist jederzeit möglich.

Wir empfangen Euch mit offenen Herzen.

Christa Steinhauer, Sozialarbeiterin
Ulrike Wiedner, Psychotherapeutin, HP

Wann: Freitag, 17. Februar
Wo: Unter Linden 119, 50858 Köln-Widdersorf
Anmeldung: www.beginen.de

13-Frauen-Leben-Club – Im Frauennetzwerk Femme Total

Der Club findet jeden 3. Donnerstag im Monat von 19.00-21.30 Uhr statt
Im Februar: 16.02.2017

Da wir nicht ausschließlich wild sind, sondern Vielfalt im Ausdruck und Verhalten leben wollen, haben wir den Club der Wilden 13 in 13-Frauen-Leben-Club umbenannt.
Unsere inhaltliche Grundlage sind die 13 Archetypen der Frauen. Die Kraft der inneren Urbilder bringt uns in Kontakt mit unseren grundsätzlichen und persönlichen Potentialen und erschließt Ressourcen für unsere persönliche und berufliche Entwicklung. Unser Schwerpunkt für 2017 ist das Thema Übergang:
Von der Dunklen Mutter zum Kind; der Jungfrau zur Blutsschwester; der Liebenden zur Mutter; der Hebamme zur Amazone; der Königin zur Priesterin; der Zauberin zur Weisen Alten; Die Verwandlerin als 13. initiiert und begleitet die Übergänge.
Wir arbeiten mit Methoden der Körper- und Aufstellungsarbeit, mit kreativen Mitteln und mit dem Austausch im Kreis.

Im Februar ist unser Thema der Übergang von der Jungfrau zur Blutsschwester – ein Meilenstein in unserer Entwicklung: unser erstes Mal!

Wir laden herzlich in den Kreis des Lebens der 13 ein. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Christa Steinhauer, Systemische Beratung und Aufstellungsarbeit
Ulrike Wiedner, Psychotherapeutin HP

Veranstaltungsort: Ansgarstrasse 5, 50825 Köln, Nachbarschaftshaus
Kosten: 17 € Femmes, 20 € Nicht-Femmes
Anmeldung: christa.steinhauer@gmx.de; mail@ulrike-wiedner.de – bis: 2 Tage vorher