Die Kraft der inneren Urbilder mit den 13 Archetypen der Frauen am Samstag, 06. 1. 2018

Die 13 Archetypen sind:
Kind, Jungfrau, Blutsschwester – als die Unschuldigen
Liebende, Mutter, Hebamme – als die die Nährenden
Amazone, Königin, Priesterin – als die Starken
Zauberin, Weise Alte, Dunkle Mutter – als die Weisen
Die Verwandlerin als 13. initiiert und begleitet die Übergänge.

Die Kraft der inneren Urbilder bringt Dich in Kontakt mit Deinen persönlichen Aufgaben und Potentialen. So erschließt Du Dir die Ressourcen für Deine persönliche und berufliche Entwicklung.
Wir arbeiten mit Methoden des biografischen Schreibens und der systemischen Aufstellungsarbeit. Dabei berücksichtigen wir jahreszeitliche Einflüsse (jetzt: die Rückkehr des Lichts und Rauhnächte) und fördern im Kreis den wertschätzenden, respektvollen Austausch mit anderen Frauen, die auch auf dem Weg zu ihren eigenen Kraftquellen sind.
Die Archetypen Mutter und Weise Alte eröffnen thematisch das Jahr 2018.
Die Mutter symbolisiert (geistige und körperliche) Fruchtbarkeit, Gebären, Hegen und Pflegen (geistiger) Kinder. Sie stößt Trennungen an und sorgt nicht nur für andere, sondern auch für sich selbst.
Die Weise Alte schöpft aus ihrer Lebenserfahrung, entwickelt so Gelassenheit, Konzentration auf das Wesentliche, aber auch ihren ureigenen Ausdruck und Blick auf die Welt. Sie ist die Meisterin der Heilkunst – Heil-Weise.

Wir, Christa Steinhauer und Renate Naber, begleiten Dich mit weiblich wilder, fröhlicher und besinnlicher Freude und heißen Frauen jeden Alters herzlich willkommen! Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Christa Steinhauer, systemische Beratung, Familientherapie und Aufstellungsarbeit
Renate Naber, Autorin, Heilpraktikerin PT, Biografin, systemische Beratung und NiG

Wann: Samstag, 6. Januar 2018, 15-19 Uhr
Kosten: 60-80 € je nach finanzieller Möglichkeit
Die Teilnehmerinnen-Zahl ist auf maximal 11 begrenzt.
Teilnahmebedingungen: www.ibis-koeln.de/ibis-agb

Ort: IBiS-Institut für Biografisches und Kreatives Schreiben, Winkelsmaar 131,
51147 Köln-Porz-Wahn

Anmeldung: per Mail: mail@ibis-koeln.de oder Telefon: 02203-9077 577
Anfahrt: www.ibis-koeln.de/kontakt/ibis-impressum

Nächste Termine: Mittwoch, 21. März 2018, 17-21 Uhr, Jungfrau und Königin
Donnerstag, 21. Juni 2018, 17-21 Uhr, Blutsschwester und Priesterin
Freitag, 21. September 2018, 17-21 Uhr, Verwandlerin
Freitag, 21. Dezember 2018, 17-21 Uhr, Hebamme und Dunkle Mutter

Aufstellungsarbeit im Veedel – Mitgefühl und Abgrenzung

Wir bieten in unserer Seminarreihe Wo stehe ich? ein Forum, sich mit der eigenen persönlichen, familiären und beruflichen Wirklichkeit in einer Atmosphäre von Respekt und Würde zu beschäftigen. Wir arbeiten mit den Methoden der systemischen Beratung und der Aufstellungsarbeit.
Jedes Seminar hat ein Schwerpunktthema und bietet Platz für die Aufstellung persönlicher Anliegen unabhängig vom Thema. Der 28. Januar 2018 hat als Leit-Thema

Mitgefühl und Abgrenzung

Mitfühlen ist eine wichtige Fähigkeit für einen gesunden zwischenmenschlichen Kontakt. Mitgefühl unterstützt und stärkt den Mitmenschen allerdings nur dann, wenn man fühlend beim Anderen ist und gleichzeitig diesem seine eigene Verantwortung und seine eigenen Entscheidungen lässt. In Ergänzung zum Mitgefühl braucht es deshalb
gleichzeitig auch eine gesunde Form der Abgrenzung, also des Selbst-Seins und des eigenständigen Denken und Handelns.
Wie bin ich im Mitfühlen und wie ist es um meine Abgrenzung bestellt: zu Hause, im Beruf, bei Freunden?

Zu dieser Frage wollen wir Euch zu Beginn des Seminars über Übungen und kleine Aufstellungsformate in Kontakt bringen. Im Anschluss arbeiten wir wie immer mit Euren Anliegen (unabhängig vom Leitthema)!

Für die Mittagspause bitte eine Kleinigkeit zum Essen mitbringen!

Kosten
Teilnahme 50 €
Teilnahme plus 80 €
eigenes Anliegen

Ort
Ansgarstrasse 5, 50825 Köln, Nachbarschaftshaus

Zeit
Sonntag, 28. Januar 2018
10:30 Uhr- 17 :00 Uhr

Anmeldung bei
christa.steinhauer@gmx.de, Telefon 01729006275

Systemische Aufstellungsarbeit im Veedel – Eltern Sein und Eltern Haben

Liebe an der Aufstellungsarbeit Interessierte,
hiermit laden wir Sie/Dich zu unserem Aufstellungs-Seminar im Rahmen unserer Reihe
Wo stehe ich? herzlich ein. Schwerpunktthema für das nächste Treffen:

Eltern Sein und Eltern Haben

Zwischen Polen wie „Bindung und Freiheit“, „Geborgensein und Loslassen“, „Einengung und Vernachlässigung“ wachsen wir auf und machen mit unseren Eltern prägende Erfahrungen in der Familie. Und als Eltern oder Beziehungsperson prägen wir als Erwachsene unsere Kinder oder Bezugspersonen.
Je klarer ich sehe, wo ich herkomme (und wo ich nicht hinkommen möchte), desto besser kann ich meinen eigenen Weg gehen – und so letztlich auch eine bewusstere Beziehung zu meinen Eltern leben und meinen Elternalltag bewusster gestalten.

Dazu wollen wir Euch zu Beginn des Seminars über Übungen und kleine Aufstellungs-formate Wege eröffnen. Eigene Anliegen sind wie immer herzlich willkommen, auch unabhängig vom Leit-Thema.

Wir haben eine kleine gemeinsame Mittagspause vor Ort eingeplant;
bitte bringt euch/allen eine Kleinigkeit mit. Danke!

Wir freuen uns auf Euch
Christa und Achim

Kosten:
Teilnahme 50 €
Teilnahme plus Anliegen 80 €
Einzelberatung 60 €/Stunde
Anmeldung
christa.steinhauer@gmx.de, 0172-900 62 75
achim.bender@netcologne.de, 0171-195 24 39
Bitte bis zum 5.11.2017;
Stornoregelung: vom 6-10.11 30 €; vom 11.-12.11. 50 €

Seminarreihe zur Kraft der inneren Urbilder mit den 13 Archetypen der Frauen

Diese sind:
Kind, Jungfrau, Blutsschwester – als die Unschuldigen
Liebende, Mutter, Hebamme – als die die Nährenden
Amazone, Königin, Priesterin – als die Starken
Zauberin, Weise Alte, Dunkle Mutter – als die Weisen
Die Verwandlerin als 13. initiiert und begleitet die Übergänge.

Die Kraft der inneren Urbilder bringt Dich in Kontakt mit Deinen persönlichen Aufgaben und Potentialen, lässt Dich Fülle und Vielfalt als Frau erleben und deine ganz eigene Art bejahen, Deine Kräfte bündeln und Eigenmacht entwickeln. So erschließt Du Dir schöpferische Ressourcen für Deine persönliche und berufliche Entwicklung.

Wir arbeiten mit Methoden des biografischen Schreibens und der systemischen Aufstellungsarbeit. Dabei berücksichtigen wir jahreszeitliche Einflüsse und fördern im Kreis den wertschätzenden, respektvollen Austausch mit anderen Frauen, die auch auf dem Weg zu ihren eigenen Kraftquellen sind.

Die Archetypen der Liebenden und der Zauberin eröffnen unsere Seminarreihe.
Die Themen der Liebenden sind Lust, Lebensfreude und Beziehung, während die Zauberin für eine Verbindung von Gegensätzen im eigenen Inneren sorgt und so zu Entscheidungskraft und zur Eigenmacht führt.

Wir, Renate Naber und Christa Steinhauer, begleiten Dich mit weiblich, wilder, fröhlicher und besinnlicher Freude und heißen Frauen jeden Alters herzlich willkommen! Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Christa Steinhauer, systemische Beratung, Familientherapie und Aufstellungsarbeit
Renate Naber, Autorin, Biografin, Heilpraktikerin PT, systemische Beratung und Aufstellungsarbeit

Wann: Mittwoch, 01.11.2017 (Feiertag), 15:00-19:00 Uhr
Kosten: 60-80 € je nach finanzieller Möglichkeit
Anmeldung: christa.steinhauer@gmx.de Die Teilnehmerinnen-Zahl ist auf maximal 13 begrenzt.
Teilnahmebedingungen: www.ibis-koeln.de/ibis-agb
Ort: Ibis-Institut für Biografisches und Kreatives Schreiben, Winkelsmaar 131,
51147 Köln-Porz-Wahn
Anfahrt: www.ibis-koeln.de/kontakt/ibis-impressum

Die Göttin in uns – Athene Seminar am Samstag, 23. 09. 2017, im Beginenhof Köln

Was hat der Hosenanzug von Angela Merkel mit der griechischen Göttin Athene zu tun? Athene war im Olymp bei allen anderen Göttern hoch angesehen wegen ihrer Weisheit, ihrer Unabhängigkeit und ihrem Kampfgeist.
Sie ist eine Vatertochter und hat einen starken inneren männlichen Anteil, der eine Partnerschaft nicht unbedingt als Ergänzung braucht. Athene kann gut alleine sein oder aber, sie bezieht sich auf einen Helden bzw. einen Mann mit starken weiblichen Anteilen. Das Leben ist bunt!

Welche Bedeutung hat Athene in meinem Leben? Wie erlebe ich meine inneren weiblichen und männlichen Anteile, meine Kraft, meine Stärke, meine Weisheit und wie nutze ich sie?

Im Seminar können darauf Antworten gefunden werden mit den Methoden der Körper- und Aufstellungsarbeit, mit kreativen Mitteln und dem Austausch im Kreis.
Dazu lade ich herzlich ein.

Christa Steinhauer
Sozialarbeiterin, Systemische Beratung und Aufstellungsarbeit

Wann: Samstag, 23. September, 15-18 Uhr
Wo: Unter Linden 119, 50858 Köln-Widdersdorf, Beginenhof
Kosten: 15/12 €
Anmeldung: www.beginen.de
Auskunft: christa.steinhauer@gmx.de; 02215502612,

Systemische Aufstellungsarbeit im Veedel am Sonntag, 17. September 2017

Liebe an der Aufstellungsarbeit Interessierte,

für Sonntag, den 17. September, 10.30 – 16.00 Uhr

laden wir Sie/Dich zu unserem Aufstellungs-Seminar im Rahmen unserer Reihe Wo stehe ich? herzlich ein.
Schwerpunktthema für dieses Treffen:

Kopf-Herz-Bauch: Kernenergien

Wie bewusst bin ich mir der 3 Energieformen – Kopf-Herz-Bauch – und wie nutze ich sie? Kann ich sie selber steuern, werde ich gesteuert, was sende ich aus und wie empfange ich? Welche Wirkungen erlebe ich dadurch im persönlichen Kontakt, im beruflichen und familiären Umfeld?
Dazu wollen wir Euch zu Beginn des Seminars über Übungen und ein kleines Aufstellungsformat mit Euch in Kontakt bringen.
Danach sind eigene Anliegen wie immer herzlich willkommen, auch unabhängig vom Leit-Thema.

Das Seminar findet wieder im Nachbarschaftshaus
Köln-Ehrenfeld, Ansgarstraße 5, statt.

Wir haben eine kleine gemeinsame Mittagspause vor Ort eingeplant; bitte bringt euch/allen eine Kleinigkeit mit. Danke!

Wir freuen uns auf Euch!

Christa und Achim
Gruppe Stellwerk

Kosten: Seminar 50 €
Seminar + Aufstellung 80 € einschl. Vorgespräch, ca. 15 Minuten

Anmeldung bis: Sonntag, 10.09.2017
(Rücktrittsregelung: vom 11.-16.09. 30 € / am 17.09. 50 €)

Anmeldung bei: christa.steinhauer@gmx.de oder achim.bender@netcologne.de

Elternabend für Adoptiv-Eltern am 29. August 2017 – Elterliche Kompetenz

Liebe Eltern,

beim letzten Elternabend entwickelte sich das Thema: Elterliche Kompetenz.

Was bedeutet elterliche Kompetenz für mich? Wie erlebe ich sie bei mir?
Welche Erwartungen und Wünsche verbinde ich in Bezug auf elterliche Kompetenz an mich und mein Kind?
Wie finde ich immer wieder die Verbindung zu meiner mütterlichen/väterlichen Kraft?

Werte, Haltungen, Erfahrungen, Informationen und Entwicklungen sind die Grundlage für Kompetenz und für ein Leben langes Lernen, manchmal mit Anstrengungen, ganz oft auch mit Freude, Herz und Lebendigkeit.
Dazu tauschen wir uns aus.

Herzliche Grüße
Christa Steinhauer

Wann: 29. August 2017, 20 Uhr
Wo: Adresse nach telefonischer Rücksprache; 0221-550 26 12 oder christa.steinhauer@gmx.de
Kosten: 25 € Raummiete/geteilt durch Teilnehmer; 35 € Honorar/geteilt durch Teilnehmer
Anmeldung: bis 25. August 2017, Danke!!!!

13-Frauen-Leben-Club bei Femme Total macht Pause bis Ende 2017

Hintergrund ist, dass Ulrike Wiedner mit ihrer Familie nach Dänemark geht. Ich werde die Archetypen-Arbeit mit einer langjährigen Freundin, Renate Naber, Institut für Biografisches und Kreatives Schreiben, Köln-Porz, fortsetzen. Renate ist Aufstellerin wie ich, Heilpraktikerin, Biografin und Autorin.Wir planen unser erstes gemeinsames Seminar für den 1. November in der Kombination:

Frauenstärke mit Aufstellungsarbeit und Biografischem Schreiben erleben.

Die genaue Ausschreibung erfolgt nach den Sommerferien!

Systemische Aufstellungsarbeit – Wo stehe ich und wenn da, warum?

Mit unserer Seminarreihe Wo stehe ich? bieten wir seit Ende 2014 ein Forum, sich mit der eigenen persönlichen, familiären und beruflichen Wirklichkeit in einer Atmosphäre von Respekt und Würde zu beschäftigen. Wir arbeiten mit den Methoden der systemischen Beratung und der Aufstellungsarbeit. Jedes Seminar hat ein Schwerpunktthema. Über Übungen und kleine Aufstellungsformate geben wir Ihnen die Möglichkeit zu diesem Thema mit sich in Kontakt zu gehen. Weiterhin bietet jedes Seminar Platz für die Aufstellung persönlicher Anliegen unabhängig vom Thema.

Veranstaltungsort: Ansgarstrasse 5, 50825 Köln-Ehrenfeld, Nachbarschaftshaus; Sonntags 10:30 bis 16:00 Uhr

17.September 2017: Kopf-Herz-Bauch ° Kernenergien
12.November 2017: Eltern sein und Eltern haben
28.Januar 2018: Mitgefühl und Abgrenzung

Kosten:
Teilnahme 50 €
Teilnahme + Aufstellung 80 €
Anmeldung bei: Gruppe Stellwerk, Christa Steinhauer-christa.steinhauer@gmx.de; 01729006275; Achim Bender- 0171-1952439

Storno: 7 Tage vorher 25/40 €; 3 Tage vorher 40/60€; danach voller Preis

Elternabend am 27. Juni 2017, 20 Uhr – Die seelische Entwicklung von Kindern

Liebe Eltern,

Wünsche können geäußert werden und sie gehen manchmal in Erfüllung: Ich konnte den Tag des Elternabends wieder auf den Dienstag legen, im Juni Dienstag, 27., 20 Uhr. Am Mittwoch tagt im Nachbarschaftshaus die Trommelgruppe und über 2 Stunden trommeln finde ich es anstrengend.

Das Thema: Die seelische Entwicklung von Kindern allgemein und unter Berücksichtigung von Adoption und Pflege.

Jedes Kind muss altersabhängig Entwicklungsaufgaben bewältigen. Stress- und Belastungssituationen müssen verarbeitet werden. Sie sind abhängig von Risiko- und Schutzfaktoren. Daraus entstehen individuelle Bewältigungsmechanismen: adäquat, mit innerem Rückzug und nach außen gerichtet.
Der Abend will Anregungen zum Verstehen, zum Handeln und zum Austausch geben. Eigene Themen können gerne mit eingebracht werden.

Herzliche Sommergrüße
Christa Steinhauer

Wo: Köln-Ehrenfeld, nach telefonischer Rücksprache
Kosten: 25 € Raummiete plus 35 € Honorar geteilt durch Teilnehmer
Anmeldung: bis Freitag, 23. Juni 2017; christa.steinhauer@gmx.de

Am Sonntag, den 11. Juni 2017, 11 Uhr, findet das Familien-Frühstück im Picknick-Stil statt. Der Treffpunkt wird abgesprochen. Bitte sagt Bescheid, ob Ihr kommt. Ich wünsche Euch viel Spass beim Klönen, Müffeln und Spielen!