Die 13 Archetypen der Frauen – Im Kreis des Lebens – Die Weisen mit der Zauberin und der Verwandlerin

Freitag, 11.November 2016, 18-21:00 Uhr

Wie können wir Zugang zu unserer eigenen Weisheit finden, sie mit anderen teilen und an die Gemeinschaft weitergeben?
Je stärker wir mit uns verbunden sind, desto mehr Weisheit und inneren Frieden können wir uns erschließen.

Mit der Weisen Alten und der Dunklen Mutter habe wir uns im vergangenen Jahr intensiv beschäftigt. Deshalb setzten wir unseren Schwerpunkt in diesem Seminar bei der Zauberin.
Die Zauberin ist die erste Vertreterin der Weisen. Bei ihr geht es um die innere Verbindung von Gegensätzen, den eigenen angemessenen Rhythmus kennenzulernen und zu leben, Klarheit zu entwickeln und Entscheidungen zu treffen. Fragen können sein:
Welche Gegensätze spüre ich in mir? Wo und wie brauche ich Unterstützung, sie zu integrieren?
Das Fest der Zauberin ist die Herbst-Tag-und-Nachtgleiche. Mit ihr sind Tag und Nacht, Hell und Dunkel, im Gleichgewicht und sie macht den Übergang von der hellen in die dunkle Jahreszeit bewusst.
Inzwischen sind wir bei Samhain/Allerheiligen angekommen, dem Fest der Dunklen Mutter. Dies ist eine Zeit, in der wir uns der eigenen Vergänglichkeit bewusst werden und eine besondere Verbindung zu unseren Ahnen spüren. Wir sind durch unsere Ahnen im Leben-Tod-Leben-Prozess
verwirklicht und auch mit der Energie der Verwandlerin verbunden.

Der Austausch im Kreis, Körperübungen, kleine Aufstellungsformate, vielleicht auch ein Märchen, ein Tanz, ein Lied, unterstützen uns dabei, unsere Weisheit zu erleben.

Christa Steinhauer, Sozialarbeiterin; systemische Beratung und Aufstellungsarbeit
Ulrike Wiedner; Psychotherapeutin HP

www.christasteinhauer.de ;www.ulrike-wiedner.de

Ort: Unter Linden 119, 50858 Köln-Widdersdorf
Kosten: 12 €
Anmeldung: www.beginen.de

Club der Wilden 13 – Die Kraft der Verwandlerin – im Frauennetzwerk Femme Total Köln – am 1. November 2016

Reisen ist der moderne Versuch einer Visionssuche. Es gibt zweierlei Reisen: mit Reisestress Sehenswürdigkeiten konsumieren oder auf Nebenstraßen drauflos wandern. Dieses Vagabundieren verjüngt. Es hilft uns dabei, flexibler zu werden und fördert den Mut zur Veränderung – ganz im Sinne der Verwandlerin, denn sie ist unsere Quintessenz zum Wachstum. Angst ist der Vorbote des Wachstums. Sie öffnet die Tore zwischen den Welten, zeigt den Sprung ins Ungewisse an – immer wieder. Die Verwandlerin hilft uns mit dem Ungewissen vertraut zu werden, das Abenteuer zu wagen. Auf ins Leben, sich dessen Fluss hingeben!

Der Austausch im Kreis, Körperübungen, kleine Aufstellungsformate, vielleicht auch ein Märchen, ein Tanz, ein Lied, unterstützen uns dabei, in den Fluss der Ver-Wandlung zu gelangen. Einstieg jederzeit möglich!

Christa Steinhauer, Sozialarbeiterin; systemische Beratung und Aufstellungsarbeit
Ulrike Wiedner; Psychotherapeutin HP

Zeit: Dienstag, 1. November, 19:00-21:30 Uhr
Ort: Ansgarstrasse 5, 50825 Köln
Kosten: 17 € Femmes/20 € Nicht-Femmes
Anmeldung: christa.steinhauer@gmx.de; mail@ulrike-wiedner.de
Bis zu 2 Tagen vorher

Club der Wilden 13 – Archetypen der Frauen – Im Kreis des Lebens – im Frauennetzwerk Femme Total Köln

Die Weisen: Zauberin, Weise Alte, Dunkle Mutter

Wie können wir Zugang zu unserer eigenen Weisheit finden, sie mit anderen teilen und an die Gemeinschaft weitergeben?
Je stärker wir mit uns verbunden sind, desto mehr Weisheit und inneren Frieden können wir uns erschließen, ein Thema, welches nicht nur in die Weihnachtszeit passt.
Die Weise Alte dankt dem Leben für all das, was sie ernten konnte und gibt ihre Heil-Weisen gerne an die weiter, die danach fragen. Sie reagiert mit Gelassenheit und übt sich im sinn-und würdevollen Altern: und das mit viel Humor und jenseits von Tabus.

Der Austausch im Kreis, Körperübungen, kleine Aufstellungsformate, ein Tanz, ein Lied, unterstützen uns dabei, unsere Weisheit zu erleben.

Wir laden herzlich in den Kreis der Weisen ein!

Christa Steinhauer, Sozialarbeiterin, systemische Beratung und Aufstellungsarbeit
Ulrike Wiedner, Psychotherapeutin HP

Ort: Ansgarstrasse 5, 50825 Köln, Nachbarschaftshaus
Kosten: 17 €/Femmes; 20 € Nicht-Femmes
Anmeldung: bis zu 2 Tagen vorher
Anmeldung bei: christa.steinhauer@gmx.de
Zeit: Dienstag, 06. Dezember 2016, 19:00-21:30 Uhr

Club der Wilden 13 – Archetypen der Frauen: Die Starken – Amazone, Königin, Priesterin

Frauennetzwerk Femme Total Köln – Netzwerk für Frauen in beratenden und kreativen Berufen

Dienstag, 06. September 2016, 19:00-21:30 Uhr, 50825 Köln- Ehrenfeld,

Mit der Amazone begeben wir uns Raus aus dem Sorgen für Andere. Wir entdecken unsere eigenen Werte und vertreten sie. Anecken ist angesagt. Die Amazone folgt trotzdem ihren ureigensten Impulsen und Instinkten. Das führt auf jeden Fall zur Veränderung in Beziehungen: Partner, Kinder, Beruf, Freundeskreis. Wir lernen mit dieser Feuer-Energie umzugehen, um Eigenmacht zu erlangen.
Die Königin hat ihren Platz im Leben gefunden, kennt ihre Stärken und Schwächen, ist bereit zu führen, mit innerer Aufrichtung und Würde. Die Königinnen-Energie hilft uns beim Leiten in Familie und Beruf.
Die Priesterin begibt sich auf die innere Sinnsuche, entdeckt neue/alte spirituelle Wege im Austausch mit anderen Frauen. Es geht darum, Kraftquellen zu entdecken und im Bewusstsein zu verankern.

Wir nehmen im Seminar Kontakt zu den Energien der Starken auf. Dabei unterstützen uns Körperübungen, kleine Aufstellungsformate, vielleicht auch ein ( Amazonen-) Märchen und der Austausch im Kreis. Die jahreszeitliche Kraft ist Lammas, Jahreshochzeit und Erntezeit.

Wir laden herzlich ein, Kraft und Stärke zu ernten.

Christa Steinhauer, systemische Beratung und Aufstellungsarbeit
Ulrike Wiedner, Psychotherapeutin HP

Wann: Dienstag, 06. September 2016, 19:00 – 21:30 Uhr
Wo: Ansgarstrasse 5, 50825 Köln, Nachbarschaftshaus,
Kosten: 17€ Femmes, 20 € Nichtfemmes;
Anmeldung: bis zu 2 Tagen vorher – christa.steinhauer@gmx.de; mail@ulrike-wiedner.de;

Club der Wilden 13 – Archetypen der Frauen – Die Nährenden: Liebende, Mutter, Hebamme –

Bei Femme Total Köln – Netzwerk für Frauen in kreativen und beratenden Berufen

Dienstag, 03. Mai 2016, 19:00-21:30 Uhr

Mit der Basis-Energie der Liebenden haben wir das Segment der Nährenden eröffnet und uns mit den unterschiedlichen Ausprägungen der Liebenden beschäftigt. Im 2. Teil gehen wir mit der Mutter und der Hebamme noch stärker in den versorgenden Aspekt dieser Archetypinnen. Unterschiede in der Mütterlichkeit werden Thema sein und die optimale Balance im Helfen der Hebamme.

Wie ist es um mein Helfen bestellt? Bin ich in einer guten Balance?

Diese wollen wir mit Achtsamkeit erspüren. Die Grundenergien der Nährenden werden uns dabei unterstützen, auch unser Bezug zu den jahreszeitlichen Kräften sowie Informationen, Körper bewusste Übungen, kleine Formate aus der Aufstellungsarbeit und der Austausch untereinander.
Wir laden herzlich ein, den Kreis des Lebens mit der eigenen Erfahrung zu nähren.

Christa Steinhauer, systemische Beratung und Aufstellungsarbeit
Ulrike Wiedner, Psychotherapeutin HP

Wann: Dienstag, 03. Mai 2016, 19:00 – 21:30 Uhr
Wo: Ansgarstrasse 5, 50825 Köln, Nachbarschaftshaus
Kosten: 17/20 € Femmes/Nicht-Femmes
Anmeldung: christa.steinhauer@gmx.de

Club der Wilden 13 – Archetypen der Frauen – Die Unschuldigen

Im Frauennetzwerk Femme Total Köln

Dienstag, 2. Februar, Einführung
Dienstag, 2. März, Vertiefung

Was können wir Kölner Frauen über Unschuld und Naivität von den Archetypen lernen, insbesondere von den Unschuldigen: dem Kind, der Jungfrau und der Blutsschwester? Köln hat eine Geschichte mit 11.000 Jungfrauen!

Wissbegierde, Neugier und Begeisterung begleiten das Wachstum des Kindes. Mit Freude probiert es Dinge im Spiel aus.
Die Jungfrau geht unvoreingenommen, voller Unschuld und Naivität auf Situationen und Menschen zu.Die Blutsschwestern suchen das Neue und Andere und probieren Verhalten und Outfits im Schutz der Gruppe aus.
In unserem Seminar geht es um Wertschätzen, Schützen und Übernahme von Verantwortung für diese Grundqualitäten.Spielerisches Hinein schlüpfen in die verschiedenen Rollen passt auch zu den Monaten Februar-März und den Karneval.Wir laden zum lustvollen Entdecken ein!

Christa Steinhauer, Systemische Beratung und Aufstellungsarbeit
Ulrike Wiedner, Psychotherapeutin HP

Kosten: 17/20 € für Femmes/Nichtfemmes
Wo: Ansgarstrasse 5, 50825 Köln, Nachbarschaftshaus
Zeit: 19:00-21:30 Uhr
Anmeldung: christa.steinhauer@gmx.de;
Bis: 2 Tage vorher

Die 13 Archetypen der Frauen im Kreis des Lebens – Die Weise Alte

Eine Veranstaltung bei den Beginen in Köln-Widdersdorf

Unser Schwerpunkt am Freitag, 19. Februar 2016, ist die Weise Alte.
Die Indiander-Großmutter, die dem Großen Geist das geopferte Fleisch klaut – das u.a. ist eine Tat der Weisen Alten. Sie setzt sich mit ihrer Erfahrung über gesellschaftliche Normen und Tabus hinweg, wenn es darum geht, Not zu wenden. Sie schafft es außerdem, Würdigung und Anerkennung zu bekommen. Das ist Weisheit pur- so beschrieben in dem Märchenband „Märchen von den klugen Frauen“ von Ilse Korn. Weitere Begegnungsaspekte mit der inneren Weisen Alten werden in dem Seminar moderiert.

Hast Du Lust in Kontakt mit Deiner inneren Weisen Alten zu kommen? Dich auszutauschen zu den Themen Lebenserfahrung, Gelassenheit und sinn- und würdevolles Altern? Im Club der Wilden 13 schaffen wir dafür den Raum mit kreativen Mitteln, Ritualen und Aufstellungselementen.

Wir laden Dich herzlich ein, Deine Lebenserfahrung und deren Würdigung im Kreis des Lebens mit uns zu feiern.

Christa Steinhauer, Sozialarbeiterin- systemische Beratung und Aufstellungsarbeit Ulrike Wiedner, Psychotherapeutin

|Zeit |Freitag, 19. Februar, 18:00-21:00 Uhr|
|Ort: |Unter den Linden 119, 50858 Köln-Widdersdorf|
|Kosten: |15 €,|
|Anmeldung: |christa.steinhauer@gmx.de; mail@ulrike-wiedner.de|

Die Wilde 13 – Archetypen im Kreis des Lebens bei Femme Total

Jeden 1. Dienstag im Monat
19-21:30 Uhr
Von Klischees und Rollenbildern zu uns selbst

Mit methodischer Vielfalt entdecken wir gemeinsam Fülle und Weisheit der archetypischen Bilder für unseren persönlichen und beruflichen Weg -auf typisch weibliche Art eben.
Als Psychotherapeutin und systemische Aufstellerin öffnen wir unsere großen Schatztruhen mit Aufstellungselementen, körperorientierter Energiearbeit, Märchen, Singen, Tanzen, Karten, um den Kontakt zu unseren bewussten und unbewussten Potentialen und Ressourcen herzustellen und sie zu beleben.
Themen werden den Rahmen für einen Abend geben, z. B. : Alle 13 zur Einführung; Die Mutter und die Amazone im Gespräch; Die Liebende und ihre Partnerwahl.

Am 2. Juni 2015 heißt unser Thema: Die Heilkundigen (Hebamme und Zauberin) zwischen gesundem Engagement und Selbstaufgabe. Unsere Ressourcen kommen diesmal u.a. aus dem Pflanzenreich (Wildkräuter) und aus dem Tierreich (ungezähmt!).

Frauen in jedem Alter und aus jeder Herkunft sind herzlich willkommen, mit uns den Kreis des Lebens zu füllen und zu genießen.

Christa Steinhauer Ulrike Wiedner
Systemische Aufstellerin Psychotherapeutin

Wann: 2. Juni 2015, 19:00-21:30 Uhr

Wo: Bismarckstrasse 50, Atelier für NLP

Kosten: 17€ für Femmes; 20 € für Nicht-Femmes
Anmeldung an: christa.steinhauer@gmx.de, mail@ulrike-wiedner.de
Weitere Infos: www.ulrike-wiedner.de www.christasteinhauer.de

Club der Wilden 13 – Archetypen bei Femme Total am 5. Mai 2015

Von Rollenbildern zur Kraft der inneren Urbilder – Von Klischees zu uns selbst

                 Jeden ersten Dienstag im Monat - 19:00-21:30 Uhr

Mit methodischer Vielfalt entdecken wir gemeinsam Fülle und Weisheit der archetypischen Bilder für unseren persönlichen und beruflichen Weg -auf typisch weibliche Art eben.
Als Psychotherapeutin und systemische Aufstellerin öffnen wir unsere großen Schatztruhen mit Aufstellungselementen, Körper orientierter Energiearbeit, Märchen, Singen, Tanzen, Karten, um den Kontakt zu unseren bewussten und unbewussten Potentialen und Ressourcen herzustellen und sie zu beleben.
Themen werden den Rahmen für einen Abend geben, z. B. : Alle 13 zur Einführung; Die Mutter und die Amazone im Gespräch; Die Liebende und ihre Partnerwahl; Die Heilkundigen (Hebamme, Zauberin) zwischen gesundem Engagement und Selbstaufgabe.

Am 5. Mai haben wir das Thema „Die Liebende und ihre Partnerwahl“. Dabei hat jede Archetypin ihre besondere Art, sich in der Liebe zu repräsentieren:
Im Kind z. B. unvoreingenommen, neugierig, ohne Verantwortung; in der Jungfrau ganz bei sich, arglos, naiv evtl. ohne Kontakt zu ihren rettenden inneren männlichen Anteilen;
in der Blutschwester sich ausprobierend, Erfahrungen sammeln, sich trennen, Einfühlung steht an 2. Stelle. In der Liebenden, die im Gegenüber aufgeht, sich selbst sinnlich entwickelt, dem Partner dient und ihn evtl. wichtiger nimmt als sich selbst, etc. Lust auf Mehr?

Außerdem werden wir uns mit einigen archetypischen Beziehungsmustern beschäftigen:
Helfer und Bedürftige; das Ideal des Einander-Ganz-Gehörens/Symbiose; Pygmalion: Ich forme dich nach meinem Bild; Alte und Jüngling (Tod und Frühling); Alter und junge Frau; Geliebte: Beziehung zu gebundenen Männern/Frauen; Streitpaare: Rivalisieren als Beziehungsmuster.

Jede ist uns willkommen – ob leise oder laut; groß oder klein, dick oder dünn, jung oder alt…, die die Vielfalt des Frausein er-leben will.

Christa Steinhauer, Ulrike Wiedner
Systemische Aufstellerin, Psychotherapeutin

Wo: Bismarckstrasse 50, Atelier für NLP
Wann: 19:00-21:30 Uhr
Kosten: 17€ für Femmes; 20 € für Nicht-Femmes
Anmeldung an: christa.steinhaur@gmx.de, mail@ulrike-wiedner.de

Die 13 Archetypen der Frauen – Seminar zu Walpurgis 30.04.-01.05.2015

Liebe Frauen,

Frauenkraft an Walpurgis (Beltane) beleben, erfahren und austauschen mit

– den jungen, rosa, bunten Frauen – Archetypen des Mädchens, der Jungfrau, Liebenden, Blutschwester
– den Frauen in den fruchtbaren,  – Archetypen von Mutter, Hebamme. Amazone, Matrone
roten Jahren
– den weisen, weißen Frauen       – Archetypen der Priesterin, Zauberin, Weise Alte, Dunkle Mutter

Diese Frauen werden auch in den Matronenheiligtümern der Eifel verehrt. Eines befindet sich in Nettersheim innerhalb einer römischen Tempelanlage. Dort können wir unseren Ur-, Ur-…Ahninnen in ubischer Tracht begegnen und uns von ihnen auf unserem heutigen Weg inspirieren lassen. Die Frauen symbolisieren die unterschiedlichen Entwicklungsstufen, Aufgaben und Möglichkeiten im Kreis des weiblichen Lebens.

Dieses Mal verbinden wir uns besonders mit den Kräften der Tochter, der Mutter und
der Großmutter.

Wir arbeiten mit Methoden des lebendigen Lernens, mit Elementen der
systemischen Aufstellungsarbeit, dem Erfahrungsaustausch und dem einander Zuhören
in der Runde.

Hast du Lust, das Frausein „im Kreis des Lebens“ zu feiern? Ich lade dich herzlich
ein!

|Kosten: |110 € einschließlich Übernachtung, 3 Mahlzeiten, Seminar, Bettwäsche|
|Frühbucher: |95 € bis 20.03.2015|

|Anmeldung: |christa.steinhauer@gmx.de per PDF oder
|an: |Christa Steinhauer, August-von-Willich-Str. 137, 50827 Köln|
|bis: |25.03.2015|

|Stornierung: |bis 30.03.2015 entstehen keine Kosten; ab 01.04.2015 fällt
|die Hälfte des TN-Betrages an, ab 20..04.2015 der gesamte TN-Beitrag|

|Überweisung: |Christa Steinhauer, Sparkassse KölnBonn|
|Iban: |DE 94370501980085193241|

|Ort: |Schulstr. 22, 53947 Nettersheim/Eifel, Jugendgästehaus|

|Anreise: |30. April 2015, 17 Uhr|
|Abreise: |01. Mai 2014, ca. 16 Uhr|

|Weitere Infos:|www.christasteinhauer.de Telefon: 0221-550 26 12|
|www.christasteinhauer.de;|